Arteriovenöse Malformationen

  • Kapitel: Arteriovenöse Malformationen

    Artikel: 1 von 13

    Update: 2020/03/28

  • Autor/en: Uller, Wibke

Vaskuläre Malformationen werden entsprechend der Geschwindigkeit ihres Blutdurchflusses unterteilt. Die arteriovenösen Malformationen (AVM) zählen hierbei zu den „high-flow“ Läsionen, also zu denjenigen vaskulären Malformationen die einen sehr schnellen Blutfluss aufweisen. Arteriovenöse Malformationen werden entsprechend ihrem speziellen Gefäßaufbau weiter unterteilt. Eine Besonderheit stellen hierbei die arteriovenösen Fisteln (AVF) dar, so dass im weiteren zwischen arteriovenösen Fisteln und den weiteren Formen der arteriovenösen Malformationen differenziert wird