Sonderformen

Autor/en

Diagnostische und therapeutische Überlegungen sind nicht nur durch die Variabilität der VM sondern in einigen Fällen zusätzlich durch die Kombination mit anderen Fehlbildungen und Erkrankungen erschwert. Diese Sonderformen treten seltener als die sporadische VM auf, können zum Teil genetisch charakterisiert werden und sind nach dem Erstbeschreiber, einem Akronym oder einer mythischen Figur benannt. Durch genetische Untersuchungen ist es gelungen, eine erste vorläufige Systematik für diese Sonderformen zu erreichen.