Multifokale VM

Autor/en

Venöse Malformationen treten meist in umschriebenen Körperarealen auf. Bei der multifokalen VM ist dieses Auftreten nicht auf einen oder 2 Körperquadranten begrenzt, sondern die meist nicht sehr großen VM (< 5 cm) sind sub- und epifaszial auf den ganzen Körper verteilt sind. Hauptbeschwerden sind hier nicht Blutungen, sondern ebenfalls Thrombophlebitiden . Umschriebene Läsionen im Sinne von schwammartigen, unreifen VM entstehen im Laufe des Lebens oft neu, das Krankheitsbild kann progredient sein.