Zwei Fälle mit retroperitonealer Lymphatischer Malformation (LM)

Autor/en

Kurzbeschreibung

Fall eins: 5-Jahre altes Mädchen mit aufgetriebenem Abdomen. Im koronaren und transversalen T2-gewichteten, fettunterdrückten MRT ausgedehnte LM mit großen Zysten, die den Darm verdrängen.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1LM (koronar)
2Gallenblase
3Harnblase
4LM (transversal)
5Darm
6Rechte Niere

Kurzbeschreibung

Laparoskopische Resektion: Blick vom Nabel zum Unterbauch mit etwas freier Flüssigkeit auf der Blase, davor wölbt sich eine große retroperitoneale Zyste (LM) vor.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Arbeitskanal
2Flüssigkeitsansammlung
3Zyste

Kurzbeschreibung

Blick zum rechten Unterbauch, die Faßzange zeigt auf eine Zyste vor dem Coecum und der Appendix.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Fasszange
2Zyste
3Appendix

Kurzbeschreibung

Blick vom Nabel zum rechten Oberbauch mit Leber und Gallenblase. Im Mesenterium des Dünndarms weitere durchscheinende Zysten.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1LM_Zysten
2Gallenblase
3Leber

Kurzbeschreibung

Das Peritoneum zur Bauchhinterwand wird eröffnet und alle Zysten schrittweise aus der Umgebung ausgelöst und entfernt. 

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Fasszange
2Entleerte Zystenwand

Kurzbeschreibung

Flacher Bauch wenige Tage nach der Operation. Kein Rezidiv mehr.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Zugänge

Kurzbeschreibung

Der zweite Fall beschreibt ebenfalls eine intraabdominale Lymphatische Malformation (LM) bei einem 8 Jahre alten Jungen. Das präoperative Foto zeigt ein vorgewölbtes Abdomen.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Vorgewölbtes Abdomen

Kurzbeschreibung

Die fettgesättigte, T2-gewichtete MRT in drei Schichtbenen zeigt die Ursache: Riesige Zysten retroperitoneal einer makrozystischen LM.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1Lymphatische Malformation
2Magen

Kurzbeschreibung

Laparoskopische Resektion von mehr als 90 % der Zysten. Hier Blick auf die von dorsal durch das Peritoneum sichtbaren, retroperitoneal gelegenen Zysten der LM.

LM_Abdomen

Erläuterungen

1LM-Zysten

Kurzbeschreibung

Flaches Abdomen am Ende der OP, kein Rezidiv.

LM_Abdomen
Zusammenfassung

LM_Abdomen
9345
LM_Abdomen
9349
LM_Abdomen
9353
LM_Abdomen
9357
LM_Abdomen
9360
LM_Abdomen
9362
LM_Abdomen
9364
LM_Abdomen
9365
LM_Abdomen
9366
LM_Abdomen
9367
Zusammenfassung
9368