Aktivitäten des täglichen Lebens bei Gefäßanomalien

Autor/en

Selbsthilfegruppen
Venöse Malformation der dominanten, rechten Hand. Trotz Einbeziehung der Muskulatur des Daumenballens (Thenars) nach adäquater Therapie keinerlei Einschränkungen der Aktivitäten des täglichen Lebens

Gefäßanomalien können im Alltagsleben eine erhebliche Herausforderung darstellen und auch zu Verunsicherung führen. Kompetente spezifische medizinische Beratung zu Themen des täglichen Lebens ist aufgrund der Seltenheit der Erkrankungen nicht leicht zu finden. Neben entsprechenden medizinischen Expertisezentren mit interdisziplinärer Erfahrung in der Thematik kann hier der Kontakt zu Selbsthilfegruppen eine große Hilfe sein.

Das folgende Kapitel versucht hier eine Anleitung für typische herausfordernde Situationen im Alltagsleben von Betroffenen mit einer Gefäßanomalie zu geben.

Da hierzu kaum evidenzbasiertes Wissen und Studien vorliegen sind die hier angeführten Ratschläge lediglich auf dem Evidenzlevel von Expertenmeinungen zu sehen, die auf über 20-jährgier einschlägiger Erfahrung beruhen mit mehreren Tausend Patientenkontakten. Die hier angesprochenen Problematiken stellen dabei als Auswahl die in der Praxis am häufigsten diskutierten Aspekte dar.